Donnerstag, 2. Oktober 2014 - 09:26 Uhr

360°-Feedback

Mitarbeiterbefragung, Stimmungsbarometer & 360°-Feedback, das wird heute in vielen Unternehmen und Konzernen in die Tat umgesetzt. Wir wissen auch, dass Befragungen nicht gerne gesehen werden. Ja, und nicht immer werden die Fragen ehrlich beantwortet… Warum auch so ins Detail gehen, wenn es eine einfachere Lösung gibt. Die Atmosphäre im Unternehmen steuert die Stimmung der Mitarbeiter, Zulieferanten und Kunden sowie die Stimmung der Führungsebene und letztendlich auch die auf dem Bankkonto... Für jemanden, der sich teure Mitarbeiterbefragungen schlichtweg nicht leisten kann oder möchte, gibt es auch etwas Einfacheres, und er erfährt auch ohne eine Befragung sehr viel über Stimmung, Atmosphäre bzw. Betriebsklima im eigenen Unternehmen. So erkennt er Hinweise, die zuvor unsichtbar waren. Wie? Paul Klee sagte: "Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder. Kunst macht sichtbar.“

 

Genau das ist mein Ansatzpunkt als Künstlerin. In der Unternehmensführung auf der Ebene der Künstlerin hinzuhören, wahrzunehmen und das Wahrgenommene mit Pinsel aufs Papier zu bringen. Sie werden staunen, wie vieles, was ihnen bisher verborgen war, auf einmal sichtbar wird.

 

Danach können Sie immer noch eine Mitarbeiterbefragung durchführen. Durch die mit AtmoVisu gewonnenen Ansatzpunkte können Sie die Richtung des zu gehenden Weges schon im Vorfeld für sich bzw. Ihr Team festlegen.

 

Immer individuell und einzigARTig, so wie es auch meine Kunden sind ;-)

 

1. Beispiel:  der Ablauf einer Vortrags-Veranstaltung

2. Beispiel: Kein Organigramm, sondern ein ARTogramm, z.B. der einzelnen Abteilungen, wie sie zusammen oder auch nicht zusammen arbeiten.


 

3. Beispiel: Seminarbegleitung – Thema: Empfehlungsmarketing; wie muss eine Empfehlung aussehen, damit sie erfolgreich ist.

http://www.linz-art.de/atmovisu.html

 


Tags: Unternehmenskultur Stimmungsbarometer Mitarbeiterbefragung Personalführung Arbeitsatmosphäre 360°-Feedback 

7940 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...

Claudia Linz
Münchner Webwoche

Als offizieller Partner der Münchner Webwoche 2016 biete ich einen Spezial Schnupper ART-Coaching Workshop mit dem Thema „Die Balance der analogen und digitalen Welt“ auf Anfrage an.

 

Die Besten der Besten.
Danke für Eure Unterstützung und all Eure wertschätzenden Kommentare! Ich bin stolz auf Euch!

 

 

 

 

c.LinzART